Du bist hier: Home » Bilder » Vorschul-Piraten

Vorschul-Piraten

Vorschul-Piraten

Die Vorschul-Piraten erobern ihren Stadtteil, ihre Stadt. Es werden die Vorschläge, Ideen und Wünsche der Kinder gesammelt und für die Ausflüge mit einbezogen. Die Kinder erweitern ihren Horizont und ihr Wissen, indem sie herausfinden wo es was in in unserer Stadt zu entdecken gibt. Ziele sind unter anderen: Museen, Parks, Spielplätze, der Hafen, die Elbe, die Alster usw. Dazu gehört auch, dass sie  lernen wie  die gewünschten Ziele erreicht werden können. Wir benutzen alle Möglichkeiten: Bus, U- und S-Bahn, Fähre zu Fuß.

Wenn wir mit unseren Vorschul Piraten auf Entdeckungsreise gehen gehört auch die Verkehrserziehung, zum Teil mit Unterstützung der Polizei dazu. Wie quere ich die Straße mit Ampel, Zebrastreifen, ohne vorgegebene Regel? Auch lernen die Kinder die für sie wichtigsten Verkehrszeichen kennen und worauf man im Verkehr achten muss. Die Prävention spielt auch in Bezug auf bestimmte Situationen, die vorkommen können eine zentrale Rolle und werden nicht nur besprochen, sondern auch praktisch geübt: wie verhalte ich mich, wenn ich mich verlaufen habe, wenn mich fremde Menschen ansprechen, wenn ich mich verletzt habe usw.

Die Kinder erfahren viel über sich, die anderen Kinder, die Umwelt: Wo wohne ich, wie heißt meine Straße, wer wohnt noch bei mir in der Nähe, wie lautet meine Telefonnummer. Die Mathematischen Fähigkeiten werden ganz nebenbei auch gefördert: Zahlen, Nummern kommen vielfältig zum Einsatz. Die Busse haben Zahlen, Adressen haben Hausnummern, Telefonnummern, das Alter der Kinder, Geburtsdatum usw.

Die Vorschul Piraten lernen andere Institutionen kennen z.B. den Bauspielplatz wo die Kinder gemeinsam etwas bauen können. Zum Einen wird das soziale miteinander gestärkt und zum Anderen stehen die Kinder in regem Austausch. Dadurch lernen sie mit,- und voneinander.

Zielsetzungen sind dabei:

  • Wer bin ich ?
  • Welche Möglichkeiten habe ich um zum Ziel zu kommen?
  • Präventionsarbeit
  • Die Zahlen von 0-10
  • Wie verhalte ich mich in gewissen Situationen (Was mache ich wenn mich ein fremder Mensch anspricht oder wie verhalte ich mich, wenn ich mich verlaufen habe )
  • Rollenspiele zu bestimmten Situationen in Kombination mit dem Verkehrspolizisten
  • Erlernen der wichtigsten Verkehrszeichen (Zebrastreifen, Ampeln, Überwege)
  • Stärkung der Kommunikationsfähigkeit
  • Spiele und Übungen zur Sinnesschulung und Wahrnehmung
  • Särkung der sozialen Kompetenz

 

vp04

vp01

vp03

vp02

Schreibe einen neuen Kommentar

Scrolle zum Anfang